Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein veränderter Bewusstseinszustand zwischen Wachsein und Schlafen (Trance). Es ist ein natürlicher Zustand des Geistes, der im täglichen Leben induziert wird. Jedes Mal, wenn wir uns z. B. in einen Roman oder einen Film vertiefen, befinden wir uns in einer natürlichen hypnotischen Trance. Diesen Zustand kann man aber auch bewusst herbeiführen und sich zunutze machen. In diesem Zustand kann man positive Suggestionen annehmen, die eine Veränderung unserer Einstellungen oder Gewohnheiten bewirken können. Zudem erlaubt uns dieser Zustand, tiefenpsychologisch zu arbeiten und Ursachen von körperlichen und geistigen Beschwerden zu ergründen und diese aufzuarbeiten.

 

Wie funktioniert Hypnose?

Alle unsere Gewohnheiten, Verhaltensweisen und Denkmuster sind das Resultat von vergangenen unterbewussten Programmierungen durch verschiedene Quellen wie z. B. Eltern, Lehrer oder auch das Fernsehen. Um Veränderungen im Leben zu realisieren, ist es deshalb wichtig, die Kontrolle über unsere eigene unterbewusste Programmierung zu erlangen. Gemäss Charles Tebbets, Pioneer der klientenzentrierten Hypnosetherapie, gibt es eine Grundgesetz, das lautet: "Wann immer das Bewusstsein und das Unterbewusstsein im Konflikt stehen, gewinnt immer das Unterbewusstsein". Das ist auch der Grund, weshalb viele gute Vorsätze nicht durchgesetzt werden können. Ein bewusst gefasster Vorsatz zu einer gewünschten Verhaltensänderung ist nur schwer einzuhalten, wenn das Unterbewusstsein nicht mitspielt. Für die Akzeptanz eines neuen Verhaltensmusters ist deshalb die Kooperation des Unterbewusstseins zwingend.  Mittels Hypnose kann man mit dem Unterbewusstsein kommunizieren und Änderungen erzielen.

Bitte beachten Sie, dass für eine erfolgreiche Hypnose die Bereitschaft zur Lebens- und Verhaltensänderung und des Loslassens wichtig ist ! Die Kraft der Veränderung liegt alleine bei der Person, welche sich in den Zustand der Trance begibt. Der Hypnosetherapeut bietet lediglich den Rahmen zur persönlichen Veränderung.

 

Wie viele Sitzungen braucht es?

In vielen Fällen reichen 1- 2 Sitzungen, um ein Thema zu erarbeiten. Für umfassendere Themen können mehrere Sitzungen von Vorteil sein. Bitte beachten Sie, dass Hypnose den Besuch beim Arzt nicht ersetzt. Ich stelle keine Diagnosen und kann keine Heilversprechen geben.

 

ZAHLUNG UND STORNOBEDINGUNGEN

Die Kosten sind im Anschluss an die Sitzung bar oder per Twint zu begleichen (keine Kostenübernahme durch Krankenkasse/Zusatzversicherung).

Bitte haben Sie Verständnis, dass jeder mündlich oder schriftlich vereinbarte Termin, der nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt wird, gemäss abgemachter Sitzungsart in Rechnung gestellt wird.

Für Personen in schwierigen finanziellen Situationen sind Ermässigungen nach vorgängiger Absprache möglich.

 

HINWEIS! 

Bitte beachten Sie, dass es bei dieser Art von Sitzungen wichtig ist, dass der Klient vollkommen loslassen kann. Um positive Resultate zu erzielen, ist es zudem zwingend, dass der Klient bereit ist, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und Änderungen in seiner Lebensweise umzusetzen.

Die Hypnosetherapie ersetzt keine ärztliche oder psychologische Behandlung und hat keinen Anspruch auf Heilung. Hypnose stärkt deine Selbstheilung und kann dadurch die Heilungsprozesse beschleunigen.